Aktuelles

Slalomsport allgemein 

Der Slalomsport ist eine der günstigsten Motorsportdisziplinen und damit ideal für Einsteiger. Hier gilt es, sein Fahrzeug durch einen mit Pylonen abgesteckten Parcours am Limit zu bewegen, ohne dabei eines der Hindernisse umzustoßen. Eine Herausforderung, die nur Piloten mit dem richtigen Gespür für Fahrzeug und Geschwindigkeit fehlerfrei meistern. 

Im ADAC Württemberg werden für die Fahrer in der Disziplin Automobilslalom verschiedene Meisterschaften und Serien ausgeschrieben. Es wird zwischen dem Clubsport-Slalom und dem DMSB Automobilslalom unterschieden. Einsteiger werden ihre ersten Erfahrungen auf Clubsportebene machen. Für Jugendliche zwischen 16 und 23 Jahren bietet der ADAC Württemberg den ADAC Slalom-Youngster Cup an.

 
ADAC Slalom Youngster-Cup: Für Jugendliche ohne eigenes Fahrzeug

Der ADAC Württemberg schreibt im Jahr 2020 den ADAC Slalom-Youngster-Cup aus. Ausgeschrieben werden die Klasse Einsteiger (Klasse 21, Jahrgänge 2002-2004) sowie die Klasse Rookie (Klasse 22, Jahrgänge 1997-2001). Für Neueinsteiger ist die erfolgreiche Teilnahme bei den jährlich vor der Saison stattfindenden Sichtungslehrgänge unumgänglich. Um am Cup teilnehmen zu können, müssen alle Teilnehmer ihre Startberechtigungskarte verlängern und sich offiziell einschreiben. Die detaillierten Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte der Cup-Ausschreibung.


Württembergischer Automobilslalom-Nachwuchs trifft sich am 27. September auf der ADAC Verkehrsübungsanlage am Solitude-Ring - Chance auf wichtige Wettkampfpraxis nach abgesagten Wertungsläufen

In diesem Jahr hatte der Motorsport durch die Corona-Pandemie einige Rückschläge zu verkraften, der Großteil der Meisterschaften und Serien musste abgesagt werden. Zu den Leidtragenden zählt auch der Nachwuchs im Automobilslalom: Bis auf zwei Sichtungslehrgänge gab es für die Jugendlichen keine Gelegenheit, mit den vom ADAC bereitgestellten Fahrzeugen ihren Sport auszuüben. Da der Württembergische ADAC Slalom-Youngster-Cup für 2020 aussetzte, war die Teilnahme an Wertungsläufen nicht möglich. Ein erster Lichtblick war eine kurzfristig vom Waiblinger MSC organisierte Veranstaltung Ende August.

Aus diesem Grund möchte der ADAC Württemberg den Nachwuchspiloten eine weitere Gelegenheit bieten, vor der Winterpause wertvolle Rennpraxis zu sammeln und mit Schwung in das Motorsportjahr 2021 zu starten. Am Sonntag, 27. September 2020 findet auf der ADAC Verkehrsübungsanlage am Solitude-Ring ein ADAC Slalom-Youngster-Lauf statt. Startberechtigt sind junge Fahrer aus Württemberg im Alter zwischen 16 und 23 Jahren. Als zusätzlicher Anreiz ist die Teilnahme kostenfrei, ein Nenngeld für die Veranstaltung fällt nicht an.

Für den ADAC Slalom-Youngster-Lauf am 27. September sind alle Jugendlichen zugelassen, die über eine für das Jahr 2020 gültige Startberechtigungskarte verfügen und ursprünglich für die Württembergische Meisterschaft 2020 eingeschrieben waren. Pro Teilnehmer ist eine weitere Begleitperson zulässig. Weitere Zuschauer sind aufgrund der Hygienebestimmungen nicht erlaubt. Möglich machen die Veranstaltung viele freiwillige Helfer, die das kurzfristig angesetzte Rennen für die Nachwuchspiloten vor Ort unterstützen.


Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!